Anfänger (VDST/DTSA 1* Brevet)

Jedes Jahr im Januar beginnen in unserem Verein die neuen Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Im Folgenden möchte ich kurz erklären, wie ein Tauchkurs abläuft.

Ende Januar, an einem Freitagabend, wird im Vereinsheim ein Infoabend veranstaltet. Der Termin wird im Schaukasten am Stadionschwimmbad ausgehängt, auf unserer Homepage veröffentlicht und im Stadtanzeiger bekanntgegeben.
An diesem Abend wird im Detail informiert über das Wann, Wie und Wo sowie die Kosten, die auf Euch zukommen. Die Ausbilder stellen sich vor und beantworten Eure Fragen.

Ausbildung 2

Ab mitte Februar geht es dann los mit der Ausbildung.
An den Samstagen findet der Theorieunterricht (09:00 – 13:00 Uhr) im Vereinsheim statt.
Dienstags in der Zeit von 19:00 – 21:00 Uhr wird die Schwimmbadausbildung mit Tauchgerät durchgeführt.

Der erste Teil der Ausbildung beinhaltet je 7 Termine für Theorie und Schwimmbad, was bedeutet, dass Anfang April Theorie- und Schwimmbadausbildung abgeschlossen sind.

Ausbildung 1Ende April/Anfang Mai können wir dann im Sprungbecken (5 m Tiefe) des Stadionschwimmbades üben und die Freiwasserausbildung beginnt in unseren Baggerseen am Rhein (Rlp und BW).

Wichtig bei der ganzen Ausbildung ist, dass wir keinen Zeitdruck haben, Sicherheit und Qualität der Ausbildung haben Priorität.

 

 

Teilen:Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0