Marxweiher

30.04.2017 mit Ulrike, Peter und Thomas
Im Marxweiher ist die Sichtweite immer noch bei 4m, Wassertemperatur 12°.
Allerdings ist mir aufgefallen, daß ich in -4m ohne Probleme in -8m auf dem Boden die Krebse beobachten konnte.
Die Sicht unterhalb 4m scheint besser zu werden.
Große Schwärme von Süßwassergarnelen sieht man alle 10m.
Süßwassergarnelen (Mysidae), auch Schwebegarnele, diese garnelenartigen Krebse gibt es in etwa 1000 Arten Weltweit.
Die Art im Marxweiher sieht aus wie die Limnomysis benedeni die 1973 zum ersten mal in Österreich und 2006 im Bodensee gesehen wurde.
Seit 5 Jahren verdoppelt sich gefühlsmäßig jedes Jahr die Anzahl der gesichteten Schwärme.

bis demnächst
Uwe

0
Teile mit Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.