Binsfeld 10.07.2020

Stör 03

Einmal Binsfeld/Gänsedrecksee mit allem.

Ein Tauchgang vom Feinsten. Mit Ulrike und Birgit habe ich heute die am meisten gesuchten Fische und noch mehr gesehen. Angefangen beim Einstieg ein Aal bei der Jagd, dann der große Wels in seiner Höhle. Direkt danach der Stör, der sich 5 Minuten Zeit lies um uns ausgiebig zu Untersuchen bevor er weiterzog. Dann der erste von 3 großen Hechten, wobei der größte sich mit Ulrike zum Größenvergleich fotografieren ließ. Auf dem Heimweg nochmal der Stör und zum Abschluss in der Flachwasserzone eine Haubentaucher Familie mit 3 Jungen die das Jagen Unterwasser beigebracht bekommen.

So ein Tauchgang am Ende der Saison reicht zum Träumen bis Frühjahr. Aber wir haben ja zum Glück noch einige Monate vor uns.

Sichtweiten zwischen 4 und 6 Meter. An manchen Stellen bis 8 Meter.

Bis demnächst

Uwe

2+
Teile mit Freunden

Stör im Binsfeld Nord / Gänsedrecksee

Stör 01

21.09.2018 Binsfeld / Gänsedrecksee

Bei unserem Nachmittagstauchgang im Gänsedrecksee hatten wir einen ständigen Begleiter, denselben Stör wie vor 4 Wochen. Dieses mal war er so neugierig, dass er uns immer wieder begleitete, insgesamt viermal kam er aus dem 10m Bereich um uns zu beobachten. In 5m bis 9m Tiefe war die Sicht bei über 4m und die Lichtverhältnisse gut für eine Videoaufnahme, also habe ich mich an die Schwanzflosse geheftet. Fast 3 Minuten am Stück. Siehe Video. Zusätzlich gab es noch Aal, Hechte usw.

Bis demnächst

Uwe

2+
Teile mit Freunden